Ein Meilenstein des deutschen Punkrocks – Cotzbrocken „Jedem das Seine“

Im Jahr 1981 veröffentlichte die Kölner Punkband Cotzbrocken ihr erstes Studioalbum „Jedem das Seine“ auf dem einflussreichen Independent-Label Rock-O-Rama Records. Dieses Album gilt bis heute als einer der Höhepunkte der deutschen Punkrockszene der frühen 80er Jahre. Cotzbrocken gründeten sich Anfang der 1980er Jahre in Köln und gehörten zu den Pionieren der deutschen Punkbewegung. Ihre rohe, […]

Weiterlesen

„Die Deutschen Kommen“: Eine Momentaufnahme der deutschen Punkmusik der frühen 1980er Jahre

Im Jahre 1982 veröffentlichte das Plattenlabel Rock-O-Rama Records einen Sampler, der sich bald als signifikanter Beitrag zur deutschen Punk-Landschaft herausstellen sollte. „Die Deutschen Kommen“ versammelte aufstrebende Punk-Bands der frühen 80er und dokumentierte die rauhe Energie und den brachialen Zorn einer Generation, die sich in kein vorgefertigtes Schema pressen ließ. Das Album gilt heute als Momentaufnahme […]

Weiterlesen

Was du noch nicht über Störkaft wusstest: Die beispiellose Karriere der Düsseldorfer Band

Mit einem einzigartigen Sound und mitreißenden Texten hat Störkraft die deutsche Musikszene maßgeblich geprägt. Einleitung: Die Entstehung von Störkraft Störkraft entstand im Jahr 1988 als eine der einflussreichsten deutschen Bands im Bereich des Rechtsrock. Mit ihren kontroversen Texten, die oft als provokativ und politisch inkorrekt angesehen wurden, polarisierte die Band von Anfang an. Durch ihre […]

Weiterlesen

Die Band Body Checks und ihr Album „Tätowiert und kahlgeschoren“

Die Skinhead-Bewegung ist seit den 1960er Jahren ein fester Bestandteil der Musikszene. Eine der bekanntesten und gleichzeitig umstrittensten Bands innerhalb dieser Subkultur in Deutschland waren die Body Checks. Ihr Album „Tätowiert und kahlgeschoren“, das 1984 bei Rock-O-Rama Records veröffentlicht wurde, hat für viel Aufsehen gesorgt. Im Jahr 1993 wurde es sogar indiziert. Die Body Checks […]

Weiterlesen

Rock-O-Rama: Eine musikalische Revolution auf tönenden (!) Füßen

EinführungRock-O-Rama, dads Musiklabel, welches in den 1980er und 1990er Jahren einen tiefgreifenden Einfluss auf die Punk- und Oi! Musikszene in Deutschland (und weltweit) hatte, steht als Symbol für eine Ära der musikalischen Rebellion. Rock-O-Rama Records gab Bands eine Plattform, die nicht nur provozieren, sondern auch politische und soziale Botschaften verbreiten wollten. Die Böhse Onkelz und […]

Weiterlesen

Die Bedeutung der Band Störkraft: Eine musikalische Reise durch die 90er Jahre

In den frühen 1990er Jahren erlangte die Band Störkraft große Bekanntheit in Deutschland und weltweit. Ihre Musikveröffentlichungen bei Rock-O-Rama Records trugen maßgeblich dazu bei, dass die Band zu einer wichtigen Größe in der Oi!- und Skinhead-Szene wurde. Störkraft, 1988 in Düsseldorf gegründet, war bekannt für ihre politisch motivierten Texte und ihren aggressiven Sound. Sie setzten […]

Weiterlesen

Die Entwicklung der Böhsen Onkelz und ihre ersten drei Platten für Rock-O-Rama Records

Die Böhsen Onkelz sind eine deutsche Rockband, die 1980 gegründet wurde. Sie haben im Laufe ihrer Karriere eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen, insbesondere in Bezug auf ihre ersten drei Platten „Der nette Mann“, „Böse Menschen, böse Lieder“ und „Mexiko“, die sie für das Kölner Label Rock-O-Rama Records aufgenommen haben. „Der nette Mann“ war das Debütalbum der […]

Weiterlesen